NURU

«Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man durch den Tod nicht verlieren.»

Johann Wolfgang von Goethe

Das Patronatskomitee

Erwin und Luzia Jutzet-Häller

 

Erwin Jutzet vertrat den Kanton Freiburg von 1995 bis 2006 im Nationalrat. Seit 2007 sitzt er in der Freiburger Regierung. Luzia Jutzet-Häller absolvierte eine Ausbildung als Sekundarlehrerin. Das Ehepaar Jutzet-Häller lebt in Schmitten. Erwin und Luzia sind Eltern von vier Kindern. Seit 2013 sind sie stolze und geduldige Grosseltern.

 

«Wir unterstützen die Stiftung NURU, weil wir grosses Vertrauen in Milena Schaller haben und wissen, welches Glück ein gesundes Kind für die Eltern und Grosseltern bedeutet.»

Otto Piller

 

Otto Piller ist studierter Physiker. Er politisierte von 1979 bis 1995 im Ständerat. In der Bundesratswahl von 1995 unterlag er Moritz Leuenberger nur knapp. Otto Piller lebt in Alterswil. Vor kurzem verfasste er ein Buch über seine Jugend im Sensebezirk.

 

«Ich unterstütze die Stiftung NURU, damit auch in Tansania Frauen in Würde und medizinisch gut betreut ihre Kinder gebären können.»

Ruth Lüthi

 

Ruth Lüthi wurde 1988 in den Grossen Rat des Kantons Freiburg gewählt. Von 1991 bis 2006 leitete sie in der Freiburger Regierung das Departement für Gesundheit und Soziales. Als erfahrene Politikerin ist Ruth Lüthi eine gefragte Person für öffentliche Ämter. Im Jahr 2007 ernannte sie der Bundesrat zur Präsidentin der Eidgenössischen AHV/IV-Kommission.

 

«Ich unterstütze die Stiftung NURU, weil ich beeindruckt bin von den Idealen und der Motivation der Initiantin Milena Schaller.»